Ist Umweltschutz interessanter als illegale Waffenlieferungen?

Auf der Homepage der Kampagne “Speak Out! Control Arms Now”, die einen internationalen Vertrag durchsetzen will, der illegale Waffenlieferungen besser kontrolliert, steigt die Zahl der Unterstützer nur sehr langsam. Inzwischn 4460. Obwohl sie dort so eine tolle Weltkarte haben, auf der man beobachten kann, wieviele Menschen wo auf der Welt dem Vertrag zugestimmt haben. Finde ich eine super Sache.

Dagegen ist eine Aktion von Greenpeace auf der auch die Anzahl der Unterstützer zu sehen ist, sehr viel beliebter – aktuell 359.000 Menschen haben sich gegen die Zerstörung der Arktis durch Ölbohrungen ausgesprochen.

Ist das Thema Klimawandel und Ölunglücke nur viel präsenter in den Medien, und in den Köpfen der Menschen? Ist Greenpeace bekannter und besser organisiert als die „Speak Out“-Kampagne? (Genaueres über die Organinsation Control Arms ist erst auf dieser Seite herauszufinden. Greenpeace ist da doch bekannter als diese Kampagne). Habe mich doch sehr gewundert, als ich innerhalb kurzer Zeit bei beiden Kampagnen mitgemacht habe, und die unterschiedliche Entwicklung der Zahlen beobachtete.

Wichtig finde ich beide Themen. Jedoch wundert es mich, dass die „Rettung“ der Arktis so viel wichtiger sein soll, als die Rettung von Menschenleben, die meiner Meinung nach durch das Waffenhandelkontrollgesetz erreicht werden kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s