Törtchen!!! =)

Vor ein paar Wochen hat mich die Backlust überfallen. Herausgekommen sind dabei diese leckeren Exemplare (ich entschuldige mich für die miserable Bildqualität..):

Johannisbeer-Törtchen =), Muffins =)

Johannisbeer-Törtchen Nahaufnahme ;) Muffins =)

Hach, schade, dass sie schon alle weggefuttert wurden. Es war das erste Mal, dass ich eine Baisérhaube gebacken habe und es hat wirklich gut geklappt! Dachte, das wäre eine schwierige Angelegenheit,  hat sich aber als garnicht so schwer herausgestellt. Ich dachte zwar danach ich habe die Baisér-Verteiltube (tjaa, wie heißt das nur?) kaputtgemacht, aber man konnte sie auseinandernehmen und auch wieder zusammenbauen. =) Aber wer weiß, vielleicht war alles nur Anfängerglück? Das werde ich auf jeden Fall bald ausprobieren – diese Törtchen waren einfach zu gut, die müssen nocheinmal gebacken werden. Johannisbeeren (übrigens schwarze, rote und weiße (!)) ruhen auch noch in der Kühltruhe und warten nur darauf zu diesen köstlichen Törtchen verbacken zu werden. =)

Johannisbeer-Törtchen von oben =)

[Bilder von mir]

PS: Eine Mitverkosterin fragte mich, wie ich bloß diese gelben Tröpfchen auf die Törtchen gemacht habe. Die Antwort ist leider unspektakulär: Ich habe die Törtchen in noch-nicht-ganz-abgekühltem Zustand fest unter einer Kuchenhaube verschlossen. Das Resultat sind diese Kondens-Zucker-Tröpfchen. =)  =) =)

Advertisements

Sommer in the city

blühende Bäume im Palastgarten Trier

 

blühende Bäume im Palastgarten Trier

 

blühende Bäume im Palastgarten Trier

 

Diese Bilder aus dem schönen Palastgarten in Trier habe ich zwar schon im Juni gemacht (wäre auch komisch, wenn die Bäume jetzt noch blühen würden…) aber sie haben es erst jetzt hierhin geschafft. Ich hoffe, sie erfreuen euch auch jetzt noch. =)

In liegender Position lässt es sich dort ganz schön in den Himmel gucken. =)

[Bilder von mir]